Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofs Bad Kissingen, Im Lindes 7, sind von den aktuellen staatlichen Lockdown-Vorschriften nicht betroffen. Auch zwischen den Feiertagen wird der Wertstoffhof zu seinen normalen Öffnungszeiten für den Besucherverkehr zugänglich bleiben und etwaige, größere Mengen an Verpackungsmüll oder Sperrmüll können so direkt nach den Festtagen entsorgt werden. Allerdings herrscht gerade nach Weihnachten großer Andrang am Wertstoffhof. Darum muss mit Wartezeiten beim Einlass gerechnet werden. Die üblichen Öffnungstage und -zeiten des Wertstoffhofs sind: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr und

Samstag von 8 bis 13 Uhr. Mittwochs ist der Wertstoffhof immer geschlossen, weil die Mitarbeiter mittwochs mit der Abfuhr der Sperrmülltermine im Stadtgebiet beschäftigt sind. Deswegen kann die Stadt auch am Mittwoch, 23., und am Mittwoch, 30. Dezember, keine Sonderöffnungszeiten am Wertstoffhof einrichten.

An den Donnerstagen, 24. Dezember (Heilig Abend) und 31. Dezember (Silvester) bleibt der Wertstoffhof, ebenso wie alle anderen städtischen Einrichtungen, geschlossen. Für das über die Feiertage übliche Mehraufkommen vor allem von Altglas ist die Stadt gerüstet, denn die Container werden regelmäßig geleert. Die Stadt weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Entsorgen von Restmüll, Unrat oder Sperrmüll an den Wertstoffcontainerstellplätzen grundsätzlich verboten ist, sie müssen am Wertstoffhof abgegeben werden. sek