Kreis Haßberge — Werner Höhn wurde erneut zum Vizepräsidenten des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) gewählt. Der ebenfalls neu gewählte Präsident Manfred Länder gratulierte Höhn zu Wiederwahl, wie aus einer Mitteilung des NBMB hervorgeht.
Bei der Delegiertenversammlung wurde Höhn im Amt bestätigt. Er ist der Bezirksvorsitzende von Unterfranken. Hier sind 390 Musikvereine mit 18 500 Musikern organisiert. Der NBMB ist ein jugendlicher Verband, denn 11 100 Musikanten sind unter 27 Jahre. Der NBMB sei "gut aufgestellt", betonte Präsident Ländner: Die Vereins- und Verbandssoftware werde angenommen und um ein Modul ergänzt. Die Noten- und Terminverwaltung soll bis Ende des Jahres fertig sein. Geplant ist zudem eine Verbands-App. red