Andreas Hügerich, Bürgermeister der Stadt Lichtenfels, staunte nicht schlecht als Jürgen Panzer, Vorsitzender der Soldatenkameradschaft (SK) Mistelfeld, vor kurzem zur Siegerehrung des Landesschießens einlud und von den guten Ergebnissen erfuhr. Panzer stellte alle Gewinner sowie die Zweit- und Drittplatzierten vor.


22 Teilnehmer haben gewonnen

So haben von 22 Teilnehmern alle mindestens eine Einzel- beziehungsweise eine Mannschaftswertung gewonnen. Die Urkunden und Nadeln wurden an die einzelnen Personen von Schießwart Bernd Höppel und Andreas Hügerich ausgegeben.
Der Bürgermeister, selbst Mitglied in der SK Mistelfeld, freute sich und stellte den sportlichen Aspekt und vor allen auch die Werbung für den Schießsport heraus. Panzer beglückwünschte alle Gewinner und erwähnte, dass er in seiner 22-jährigen Vorstandschaft so einen Erfolg noch nie erleben durfte. Schießwart Bernd Höppel, Bürgermeister Andreas Hügerich und Vorsitzender Jürgen Panzer konnten alle Gewinner beglückwünschen. Hans Latocha und Lukas Höppel konnten zur Siegerehrung nicht kommen. Die Ehrung wird aber nachgereicht, so der Schießwart. jp