Auf großes Interesse stieß die Veranstaltung "Lebensraum Aisch entdecken und erleben". Im Rahmen des Ferienprogramms waren 17 Kinder der Einladung des Fischereivereins Hallerndorf gefolgt. Bei optimalen Wetterbedingungen lernten die Kinder unter fachkundiger Anleitung der Vereinsvertreter u.a. verschiedene Wasserlebewesen wie Fische, Kleintiere, Insekten mit Namen kennen.
Bei der Gewässererkundung wurde den aufmerksamen Kindern spielerisch das Verständnis für den Wert des Ökosystems Wasser vermittelt. Mit kleinen Keschern und Schüsseln ausgerüstet wurden verschiedene Wasserlebewesen wie Bachflohkrebse, Köcherfliegen- und Libellenlarven aufgesammelt, die Art bestimmt und wieder sorgsam in ihren Lebensraum zurückgebracht. Dass die verschiedenen Insektenarten an der Aisch vorkommen, zeigt den Fischern zufolge, dass die Wasserqualität dort gut bis sehr gut ist.
Im Mittelpunkt der gesamten Veranstaltung stand für den Fischereiverein dabei immer die Vermittlung eines behutsamen Umgangs mit dem Element und Lebensraum Wasser. Für die kleinen Entdecker endete die interessante und erlebnisreiche Veranstaltung mit einem Imbiss. Gerhard Bauer