Kreis Forchheim — Die persönliche Sachlage im Umfeld der Sozialgesetzgebung einzuschätzen, ist für Laien oftmals schwer. In Außensprechtagen bietet die Sozialverwaltung des Bezirks Oberfranken deshalb allen Interessierten die Möglichkeit, mit einem sachkundigen Berater konkrete Fragen zur persönlichen Situation zu klären.
Am Donnerstag, 24. September, haben laut einer Pressemitteilung des Landratsamt alle dazu im Landratsamt Forchheim die Gelegenheit.


Breites Themenspektrum

Meine Eltern müssen ins Pflegeheim umziehen, was muss ich beachten? Wann muss ich als Kind für die Pflegekosten meiner Eltern aufkommen? In welcher Situation gewährt der Bezirk Hilfen? Mein Kind ist behindert, welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Diese sowie darüber hinaus auch weitere Fragen zur Eingliederung und Unterbringung behinderter oder pflegebedürftiger