Das Interesse der Bevölkerung am Untersiemauer Apfelfest nimmt immer mehr zu. Das 11. Fest, welches auch zum "Tag der Region" gehört, war besonders bei den Kindern sehr beliebt. Der Ausrichter, die Jugendorganisation Bund Naturschutz (JBN) Untersiemau, hatte ein großes Programm ausgearbeitet. Höhepunkt für Jung und Alt war die Herstellung von frischem Apfelsaft aus ökologischen angebauten Äpfeln. Otto Ruppert braucht einige anstrengende Stunden, um mit einer Handpresse den Saft aus den kleingehäckselten Früchten zu gewinnen. Tatkräftig halfen Kinder, oft unterstützt von ihren Eltern, mit, die Arbeit zu verrichten. Als Lohn gab es dann den frischen Saft zum Trinken.
Daneben hatte die JBN- Gruppe Untersiemau noch viele Aktivitäten für die Jugend im Programm.