Höchstadt — Höchstadts Citymanagerin ist zufrieden mit den steigenden Besucherzahlen. "Viele von ihnen wollen mehr über die Geschichte hinter den Sehenswürdigkeiten der historischen Stadt erfahren. Der Kreis der Höchstadter Stadtführer soll deshalb erweitert werden", so Sandra Hammer. Eine Ausbildung zum Stadtführer findet vom 28. November bis 30. Januar statt.
"Die Schulung sieht einen Umfang von etwa 60 Unterrichtsstunden an acht Schulungssamstagen vor. Die kompakte Ausbildung wird durch Vorträge und Exkursionen ergänzt. Schulungsinhalte sind neben gebietsspezifischem Wissen über Höchstadts Geschichte, Kultur, Architektur und Natur auch Kommunikationstechniken, Präsentationstechniken und Praxistraining", erklärt Hammer. Der Lehrgang richtet sich an Menschen, die Freude daran haben, den Gästen Wissenswertes über die Stadt in einer sachkundigen und lebendigen Führung nahezubringen.