"Mitmachen ist Ehrensache": Unter diesem Motto engagieren sich viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in unterschiedlichen Bereichen des Caritasverbandes für den Landkreis Bad Kissingen e.V.. Aufgrund der aktuellen Situation, in der viele ukrainische Familien auch im Landkreis Bad Kissingen Zuflucht finden, werden dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Unterstützung der (hauptamtlichen) Caritas-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht, heißt es in einer Pressemeldung des Verbandes.

Für das Sozialbüro (das aktuell nur in Bad Brückenau mit Ehrenamtlichen besetzt werden kann), welches Gabriele Morath vom Allgemeinen Sozialen Beratungsdienst koordiniert, wird Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen und Hilfe bei Behördenangelegenheiten benötigt. Jutta Ort in der Flüchtlings- und Migrationsberatung sucht Begrüßungshelfer und -helferinnen, die bei den ersten Erledigungen auf Ämtern, Schul- und Kindergartenanmeldungen, beim Sachen besorgen und Kennenlernen wichtiger Stellen vor Ort begleiten.

Bei Theresia Schodorf-Friedrich, Fachdienst Gemeindecaritas, können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im CarLa (Caritas Laden) in Bad Brückenau beim Sortieren und Verkaufen gespendeter und gut erhaltener Bekleidung, Haushaltswaren, Kindersachen, Bücher und Deko-Artikeln helfen.

In den beiden Tagespflege- Einrichtungen für Senioren in Garitz und Elfershausen freut sich Jelena Hilfer über Ehrenamtliche, die sich an der Gestaltung des Nachmittagsprogramms, jeweils eine bis eineinhalb Stunden (an einem Tag oder die Woche über), beteiligen und so Abwechslung und Freude in den Alltag der Seniorinnen und Senioren bringen.

"Für uns sind unsere Ehrenamtlichen Alltagshelden", erklärt Theresia Schodorf-Friedrich vom Fachdienst Gemeindecaritas wertschätzend.

Wer sich für eine der oben genannten Tätigkeiten interessiert, kann zu einem Informationsabend am Mittwoch, 6. April, um 19 Uhr ins Katholische Pfarrzentrum, Hartmannstraße 4, in Bad Kissingen, kommen. Hier werden die einzelnen Einsatzbereiche noch einmal detailliert vorgestellt und Fragen beantwortet. Anmeldungen, bei den entsprechenden Bereichen:

Allgemeiner Sozialer Beratungsdienst, Gabriele Morath, Tel.: 0971/724 692 06, Mail: g.morath@caritas-kissingen.de;

Flüchtlings- und Integrationsberatung, Jutta Ort, Tel.: 0178/981 10 29, Mail: j.ort@caritas-kissingen.de;

CarLa, Theresia Schodorf-Friedrich, Tel.: 0971/ 724 692 12 oder -9200, Mail: t.schodorf-friedrich@caritas-kissingen.de; Jelena Hilfer, Tel.: 0178/980 73 05, Mail: j.hilfer@caritas-kissingen.de.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage unter: www.caritas-kissingen.de. red