Das Diakonische Werk Lohr und der Evangelische Diakonieverein Partenstein starteten 2019 ein Erfolgsprojekt, die Diakonie-Alltagsbegleiter. Mit diesem Dienst werden pflegende Angehörige entlastet, damit sie sich Zeit für sich selbst nehmen können. Im vergangenen Jahr leisteten die so Ausgebildeten 1445 Einsätze mit 2950 Arbeitsstunden.

Überwiegend werden derzeit alleinstehende ältere Menschen betreut, vom Spielen und Einkaufen bis zu leichten hauswirtschaftlichen Tätigkeiten. Interessierte, die den Dienst in Anspruch nehmen möchten, wenden sich an Helga Wild-Krämer, Tel.: 09358/409.

Zur Zeit werden wieder Interessierte gesucht, die sich im Herbst 2022 zum Diakonie-Alltagsbegleiter, in acht Modulen, mit 40 Schulstunden und Abschluss mit Zertifikat, schulen lassen. Die Schulungen finden in Lohr und Hammelburg statt. Anmeldung ab sofort an: Diakonisches Werk Lohr, Michael Donath, Tel.: 09352/ 606 42 48, Email: m.donath@diakonie-lohr.de red