Der jetzige Seniorenbeirat habe erstklassige Arbeit geleistet und die Anliegen der Senioren und ihrer Familien weiter in den Fokus der Gemeindepolitik gerückt, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Ahorn. Nach sechs Jahren erfolgreicher Arbeit sei es an der Zeit, in der Gemeinde Ahorn den Seniorenbeirat neu zu wählen. Die Projekte des Seniorenbeirates sollen nachhaltig mit dem neuen Gremium weitergeführt und ergänzt werden. Die Seniorenbeiratswahl ist in Ahorn für den 17. bis 21. Mai als Briefwahl angesetzt. Im Vorfeld der Wahl wird die Gemeindeverwaltungsmitarbeiterin aus dem Bereich Soziales, Dorothee Gerhardt, die Kandidaten vorstellen und die Wahl für alle stimmberechtigten Ahorner Bürger über 60 Jahre vorbereiten. Aktuell ist die Gemeinde auf der Suche nach Bürgern, die sich für die Wahl zum Seniorenbeirat aufstellen lassen wollen. red