Bad Rodach — Bei der Nachwuchs-Sportlerehrung wurden im "Haus des Gastes" die sportlich erfolgreichen Schüler mit Ehrenurkunden und einem Gutschein zum Besuch einer Kinoveranstaltung von der Stadt belohnt.
Geehrt wurden TSV 1860 Bad Rodach Kinderturnen: 3. Platz Bayernpokal Mannschaft JG 2001/02 mit Hanna-Lena Habermann, Annabel Pabst, Linnea Otto, Emely Amend, Emma Freiberger. - Siege und vordere Plätze beim Miniwettkampf holten sich Annabel Pabst und Nele Keller, die sich auch den ersten Platz bei den Gaueinzelmeisterschaften JG 2008 sicherte. - Hanna-Lena Habermann wurde Pokalsiegerin mit 66,30 Punkten des Turngaues Coburg-Frankenwald. Betreuer der Nachwuchsturnerinnen waren Christine und Uwe Zetzmann
TSV 1860 Bad Rodach, Leichtathletik - Hannah Kupfer: 1. und 2. Plätze bei der Schülerhallenmeisterschaft, bei der oberfränkischen Cross-Meisterschaft, beim oberfränkischen Blockwettkampf. Bei den Bayerischen Blockwettkämpfen errang sie den zweiten Platz und bei der bayerischen Cross-Meisterschaft den sechsten Rang. - Noah Thiel sicherte sich den 1. Platz bei den Oberfränkischen Blockwettkämpfen und vordere Plätzen bei den Oberfränkischen Schülermeisterschaften. - Marcel von der Weth wurde 1. im 800-Meter-Lauf bei den Kreismeisterschaften und bei den oberfränkischen Schülermeisterschaften sowie 2. im Crosslauf über 2330 Meter bei den Oberfränkischen Crossmeisterschaften. Vordere Plätze gab es bei den Kreismeisterschaften, den oberfränkischen Hallenmeisterschaften und Crossmeisterschaften für Jonah Löffler, Moritz Bertl, Simon Höfer, Luca Bernhardt und Frieda Kupfer. Betreuer und Trainer waren Helga und Günter Brunner.
Von den Bad Rodacher City Dancers wurde Jasmin Lindner ("Beste Aufsteigerin Bayerns" Solo Showtanz modern bis elf Jahre) geehrt. Ebenfalls "beste Aufsteigerinnen" moderne Gruppenformation bis elf Jahre wurden als Mannschaft Lea und Nina Wäschenfelder, Alexandra und Kristina Körtge, Jana Moser, Laura Apel, Marlene Schmidt, Jasmin Lindner, Josephine und Melina Swoboda. Die erfolgreichen Nachwuchstänzerinnen betreute Andrea Mitzel-Schneyer. ak