Die Bamberger Bürgernadel wird im Juli wieder verliehen. Die Stadt Bamberg sucht dafür in Zusammenarbeit mit der Mediengruppe Oberfranken dafür neue Kandidaten.

Mit dieser Auszeichnung soll Dank und Anerkennung für ehrenamtliches Engagement zum Ausdruck gebracht werden und eine verdiente öffentliche Würdigung stattfinden. Voraussetzung ist ein mehrjähriges ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Stadt Bamberg und ihrer Bürger. Nicht erforderlich hierbei ist, dass das Engagement in einem Funktionärsamt oder innerhalb eines Vereins oder einer Institution erbracht wird. Auch Einzelinitiativen können gerne vorgeschlagen werden.

Ab sofort werden die neuen Vorschläge für mögliche Anwärter der Bamberger Bürgernadel entgegen genommen. Eine Jury entscheidet dann über die Preisträger.

Vorschläge mit schriftlicher Begründung können unter folgender Adresse eingereicht werden: Stadt Bamberg, Ansprechpartnerin: Anja Klüser-Macioschek, Rathaus Maxplatz, 96047 Bamberg, oder an anja.klueser@stadt.bamberg.de. red