Wie handhabt man eine Tragkraftspritze? Dies probten der Ortsverband Forchheim der DLRG in einer gemeinsamen Übung mit der Feuerwehr Buckenhofen. Konkret wurde der Umgang mit einer Tragkraftspritze TS 8/8 der Buckenhofener Feuerwehr auf dem DLRG-Rettungsboot geübt.
Das Übungs-Szenario bestand in der Simulation eines Waldbrandes in einem Bereich, der nur vom Wasser aus zu erreichen war. Hierbei musste eine Wasserversorgung vom Boot aus über eine fünf Meter hohe Wand aufgebaut werden. Als Übungsgelände wurde der Eggolsheimer Ölhafen auserkoren.
Auch während der Fahrt wurde Löschwasser angesaugt, um das Fahrverhalten des Bootes zu testen. Das Schlauchboot der DLRG wurde zum Transport von Gerätschaften und dem Personal eingesetzt.
Am Ende zeigten sich alle Beteiligten zufrieden mit dem Übungsverlauf. Alle Szenarien konnten erfolgreich durchgeführt werden. red