Kurt Müller ist ein Kunsthandwerker aus Wartmannsroth. Sein Spezialgebiet ist die Herstellung von Engeln aus verschiedenen Hölzern in verschiedenen Größen - von zwei Metern bis zwei Zentimetern. Der Kontakt-Punkt wird ab 27. November eine besondere Krippenausstellung dieses Holz-Werkers präsentieren: Die Krippe im Koffer! Der Krippenmacher hat alte Koffer, Waschkörbe und Schachteln benutzt, um das Krippenszenario darin zu arrangieren. Jede Krippe ist ein Unikat und liebevoll gestaltet. Dazu kommen weitere Formate: Kometen und Holzscheite, auf denen die Krippenfiguren versammelt sind. Die Krippen und Krippendarstellungen sind käuflich zu erwerben. Die Ausstellung findet bis 22. Dezember statt und ist täglich von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Die Eröffnung am Sonntag, 26. November, um 11 Uhr wird moderiert vom Leiter des Kontakt-Punktes, Rainer Ziegler, und musikalisch mitgestaltet von Stefan Nieland am Piano. Foto: Rainer Ziegler