von unserem Mitarbeiter Harald Rieger

Bamberg — Die Heiligen Drei Könige machten sich zusammen mit Erzbischof Ludwig Schick von der Ottokirche auf den Weg in den Dom.
Luisa, Mirya, Tim, Marius, Elisabeth und viele mehr nahmen am Auftakt der diözesanen Sternsingeraktion in Bamberg teil und trotzten gestern dem Winterwetter.
Mit ihren "königlichen" Gewändern marschierten sie als Könige Kaspar, Melchior und Balthasar zusammen mit weit über 700 anderen Sternsingern aus allen Teilen der Erzdiözese Bamberg von der Ottokirche durch die Fußgängerzone hinauf zum Dom. Dabei hielt sie auch nicht der zum Teil heftige Schneefall ab.

Ermutigung des Bischofs

Zumal sie zuvor in der Kirche St. Otto von Erzbischof Ludwig Schick, der übrigens selbst gemeinsam mit den Sternsingern den Weg beschritt, ermutigt wurden. "Ministranten sind treue Helfer.