Die Tinnitus-Selbsthilfegruppe Kulmbach wurde vor 20 Jahren von Herbert Rösch ins Leben gerufen. Mit einem Festabend am Freitag, 8. Juli, im Saal der Gaststätte "Zum Gründla" wird dieses kleine Jubiläum gebührend gefeiert. Mit einem Tinnitus-Patientenseminar lädt die Kulmbacher Selbsthilfegruppe dann am Tag darauf, am 9. Juli, ab 10 Uhr in die Steinachtalhalle nach Stadtsteinach ein. Mit dieser Veranstaltung soll zugleich die enge Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. und der Selbsthilfegruppe Kulmbach gewürdigt werden.
Im Rahmen eines Pressegespräches gab Vorsitzender Herbert Rösch zusammen mit seinen Vorstandsmitgliedern Ernst Kittel und Steffi Daubitz den Ablauf der beiden Veranstaltungen bekannt. Er sagte: "Wer Tinnitus hat, hat die Krankheit ein Leben lang.