Die Gesellschaft und die Wirtschaft brauchen Menschen mit Ideen, die unternehmerische Chancen entwickeln, erkennen und umsetzen - und dabei alle Aspekte der Nachhaltigkeit im Blick haben. Dies wollen einer Pressemitteilung zufolge die Hochschulen in Coburg und Ingolstadt durch die Förderung von unternehmerischem, in die Zukunft gerichtetem Denken und Handeln bei Studierenden unterstützen. Das bayerische Wissenschaftsministerium fördert das Verbundprojekt mit insgesamt gut 1,9 Millionen Euro.

Es heißt ERIC und steht für "Entrepreneurship Track for Regional Impact on Global Challenges". Der Fokus liegt auf der Entwicklung von unternehmerischen Lösungen zu Fragestellungen auf regionaler Ebene - und dabei geht es speziell um Lösungen, die positive Wirkung (englisch "Impact") auf Ökologie und Gesellschaft haben und Antworten auf globale Herausforderungen geben.

Das bayerische Wissenschaftsministerium hat nun bekanntgegeben, dass es das Verbundprojekt unterstützt. Von den rund elf Millionen Euro Fördergeld gehen etwa 1,9 Millionen an ERIC, wobei im Verbund jeweils etwa die Hälfte nach Coburg und nach Ingolstadt fließt. Das Projekt soll 2022 starten und ist auf vier Jahre angelegt. Strategisch unterstützt werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter anderem von der Professorin für Entrepreneurship Stefanie Wrobel, die den Antrag federführend für die Hochschule entwickelt hat. Sie ist Nachhaltigkeitsbeauftragte der Hochschule und Bindeglied nach Ingolstadt.

Professor Felix Weispfenning, Vizepräsident für Transfer und Öffentlichkeitsarbeit, erklärt: "Über Creapolis, die Innovations- und Vernetzungsplattform der Hochschule, sowie die institutionelle Beteiligung an verschiedenen Netzwerken ist die Hochschule stark in regionale Gründungsaktivitäten eingebunden." Dazu zählten beispielsweise das Innovationszentrum Kronach, das Forschungs- und Anwendungszentrum für digitale Zukunftstechnologien in Lichtenfels, die Wirtschaft-Innovation-Region zwischen Rennsteig und Main und das Digitale Gründerzentrum Zukunft.Coburg.Digital. red