Ab sofort läuft die Sommerbuchausstellung "Weniger Plastik im Alltag" der katholischen öffentlichen Bücherei in Aura a.d. Saale. Dazu liegen über 20 verschiedene Bücher bereit, die Tipps geben, wie sich Plastik im Alltag leicht vermeiden lässt. Diese sind teilweise von Verlagen gespendet. Hintergrund der Aktion ist folgender: Viele Einwegplastikprodukte sind ab dem 3. Juli in der Europäischen Union verboten. Dazu gehören beispielsweise Trinkhalme, Rührstäbchen, Luftballonstäbe oder Einweg-Geschirr aus konventionellem Plastik und aus "Bioplastik". Auch To-go-Becher und Einweg-Behälter aus Styropor dürfen in der EU nicht mehr produziert und in den Handel gebracht werden (Quelle: Bundesregierung). Die Bücherei Aura ist mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 12 Uhr geöffnet (außer am Sonntag, 20. Juni, geöffnet von 11.30 bis 12.15 Uhr). sek