Die Zahl alkoholbedingter Klinikaufenthalte von Kindern und Jugendlichen ist in Kronach weiter zurückgegangen. Nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit landeten im Jahr 2014 21 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 20 Jahren mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus - davon zwölf Jungen und neun Mädchen. Nach bislang unveröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamtes sank die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2013 um 38,2 Prozent. Dennoch bleibt das Rauschtrinken unter Schülern ein Problem. In der Langzeitbetrachtung gab es seit 2001 eine Zunahme um 23,5 Prozent.
"Nach wie vor gehört für viele Jugendliche der Alkohol zum Feiern und Spaß haben dazu", sagt Volker Seifarth, von der DAK-Gesundheit in Kronach.