Kulmbach — Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Bayreuth-Hof stieg im August auf 4,4 Prozent. "Die Arbeitslosigkeit ist zwar leicht angestiegen, es handelt sich jedoch um einen saisonalen Effekt, da sich im vergangenen Monat weitere Ausbildungs- und Schulabsolventen arbeitslos gemeldet haben. Der Großteil hat sich erfreulicherweise bereits ab Herbst in eine Anschlussbeschäftigung oder Schulausbildung abgemeldet", so Martina Seebach, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof.
Der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk Bayreuth-Hof zeigte sich weiterhin aufnahmefähig. Trotz der Ferien- und Urlaubszeit stieg die Nachfrage nach Arbeitskräften weiter an. Obwohl die Arbeitslosigkeit anstieg, lag die Zahl der Arbeitslosen knapp sieben Prozent unter dem Wert des Vorjahres.
Wie im Juli war der Anstieg bei den jungen Menschen bis 25 Jahren am deutlichsten.