Weil in den Kirchen keine Gottesdienste mehr möglich waren, haben das Jugendamt der Erzdiözese und der Diözesanverband Bamberg des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im März begonnen, regelmäßig Jugendgottesdienste live im Internet zu übertragen. Das Angebot wird auch im Marienmonat Mai fortgesetzt. Die Gottesdienste setzen sich jeweils mit unterschiedlichen Themen auseinander. Am Sonntag, 3. Mai, wird das Thema der geistlichen Berufung im Mittelpunkt stehen. Gestaltet werden die Gottesdienste vom Referat Schülerinnenseelsorge des Jugendamtes der Erzdiözese, dem Diözesanvorstand des BDKJ Bamberg und von Diözesanjugendpfarrer Norbert Förster. Zu sehen sind die Gottesdienste auf dem gemeinsamen Youtube-Kanal von BDKJ und Jugendamt der Erzdiözese: youtube.com/c/jugendimerzbistum.

Termine der Übertragungen

Die Gottesdienste finden am Sonntag, 3. Mai und am Sonntag, 10. Mai, um 18 Uhr statt. Am Samstag, 16. Mai, wird es zudem etwas Besonderes geben. Das Team, das die Gottesdienste organisiert, arbeitet mit Hochdruck daran, eine virtuelle JuWall anzubieten. Details darüber gibt es demnächst auf juwall.de ? Weitere Gottesdienste finden am Sonntag, 24. Mai und am Sonntag, 31. Mai, um 18 Uhr statt. red