Ein kleines Jubiläum konnte die Weismainer Feuerwehr feiern. Zum fünften Mal absolvierten aktive Feuerwehrmänner die Prüfungen zum "Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen" (dFFA) in Gold und Bronze. Die Abnahme erfolgte in den Kategorien Ausdauer, Kraft und Koordination. Dabei mussten die Brandschützer ihr Können in je einer Disziplin unter Beweis stellen. Diese bestanden aus einem 5000-m-Lauf oder 20 Kilometern Radfahren für den Bereich Ausdauer, Endlosleiter oder Bankdrücken für die Kraft und einem Hindernis- und Bewegungsparcours, dem "Kasten-Bumerang-Test", für die Koordination.

Stützpunkt-Kommandant Jochen Bauer und Kreisbrandmeister Matthias Müller ließen es sich nicht nehmen, die Abzeichen und Urkunden zu überreichen. Mit Stufe Gold wurden Reinhold Dauer (5. Teilnahme), Norbert Dauer (4. Teilnahme) und Florian Düll (5. Teilnahme) ausgezeichnet. Bronze ging an Roland Dauer (5. Teilnahme), Daniel Droschke (3. Teilnahme) und Alexander Müller (3. Teilnahme).

Jeder Angehörige einer Feuerwehr kann das Abzeichen erwerben. Auch diejenigen, die in den Vorjahren schon einmal mitgemacht haben, können jederzeit wieder mitmachen.

Weitere Informationen gibt es bei Norbert Dauer per E-Mail an die Adresse norbert.dauer@gmx.de oder im Internet unter www.dfs-ev.de/index.php?page=dffa. Markus Dück