Bei der Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Weisendorf (OGV) gab es viel Lob und anerkennende Worte, sowohl von Bürgermeister Heinrich Süß (UWG) als auch vom Vorsitzenden des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Erlangen-Höchstadt Otto Tröppner.
Insbesonders gewürdigt wurde die Jugendarbeit. Vorsitzender Frank Münch verwies mit Stolz darauf, dass von den aktuell 532 Mitgliedern über 92 im Kinder- und Jugendbereich bis 18 Jahre aktiv sind. So konnten die Jugendleiterin Tanja Pförtner, die tatkräftig von Vanessa Neudecker und Waltraud Segschneider unterstützt wird, von zahlreichen Aktionen während des abgelaufenen Jahres berichten.
Der Verein beschäftigte sich 2015 intensiv mit dem Thema Kartoffel. Im "Kartoffelbüchlein" wurde die Entwicklung der Knolle vom Stecken bis zu den schmackhaften Pommes festgehalten. Natürlich war auch Halloween ein Thema.