Oberschwappach — Die fränkische Weinkönigin Christin Ungemach hat bei einem Besuch im Abt-Degen-Weintal den Oberschwappacher Weinbaubetrieb Hans Hetzel besichtigt. Enkeltochter Hannah hatte die Weinkönigin mit einem selbstgemalten Bild empfangen.
Beim Rundgang durch Heckenwirtschaft und Weingut bekam die Weinkönigin einen Einblick in den Familienbetrieb. Christin Ungemach kommt aus Nordheim (Kreis Kitzingen) und ist seit März im Amt. Sie ist die 59. Fränkische Weinkönigin. Bei ihrem Besuch in Oberschwappach war eine Delegation des Abt-Degen-Weintals dabei. Das ist eine Marketing-Initiative der Städte und Gemeinden sowie der Weinbaubetriebe aus den Orten im Landkreis, in denen Winzer tätig sind. Im Kreis wird auf rund 100 Hektar Fläche Wein angebaut. cr/ks