Über eine finanzielle Förderung durften sich jüngst die sieben Rödentaler Sportvereine freuen, die Fußballmannschaften auf den Rasen schicken. Der Rödentaler Unternehmer Horst Weingarth will mit insgesamt 7000 Euro die Jugendarbeit der Vereine unterstützen. Für Horst Weingarth, der seit 1966 in Rödental lebt, ist es - wie er sagt - wichtig, einen Beitrag für die heimischen Vereine zu leisten. Die Spende nahmen Thomas Gehrlicher (SG Rödental), Günther Bardutzky (VfB Einberg), Bürgermeister Marco Steiner (FW), Günther Schaller (FC/TSV Rödental), Ralf Schopf (FC Oberwohlsbach), Hans-Joachim Lieb (FC Mönchröden), Helmut Awender (DJK/TSV Rödental) und Anke Bühling (Sportverband Rödental) entgegen. mr