von unserem Mitarbeiter Manuel Beck

Frohnlach — "Wir werden uns mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln wehren", kündigt VfL-Cheftrainer Stefan Braungardt an, dem haushohen Favoriten aus Weiden die selbst überaus dringend benötigten Punkte im sonntäglichen Hinrundenfinale ganz sicher nicht kampflos zu überlassen.
Es ist ein schwieriges Unterfangen für die nach vier aufeinanderfolgenden Niederlagen antretenden Hausherren im Duell mit den aktuell nur so vor Selbstvertrauen strotzenden Kickern vom Wasserwerk. Unter der Leitung des ehemaligen FCN-Profi Tomas Galasek eilten die "Schwarz-Blau-Weißen" doch zuletzt von Sieg zu Sieg. In Folge eines 2:0-Heimerfolges über den FC Sand behielt man anschließend auch in den Vergleichen mit dem SC Feucht und dem VfB Eichstätt sowie mit dem SV Erlenbach und dem SC Eltersdorf die Oberhand.