Staffelbach — Die freiwillige Feuerwehr Staffelbach beschloss bei ihrer Jahresversammlung die Anschaffung eines Defibrillators, der für die Öffentlichkeit frei zugänglich ist. Durch die finanzielle Unterstützung der Black Busters, des Kriegervereins Staffelbach und der VR Bank Bamberg eG konnte der Defibrillator angeschafft werden; ausdrücklich bedankte sich die Wehr bei den Spendern für das Gerät, das Leben retten könne. Nach Rücksprache mit der Gemeinde Oberhaid wurde der Defibrillator in der Staffelbacher Geschäftsstelle der VR Bank installiert.
Alexander Neuß