Weil sie einem kreuzenden Reh auswich, ist eine 45-jährige Autofahrerin am Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße 2236 von der Fahrbahn abgekommen. Sie wurde dabei leicht verletzt. Gegen 6.45 Uhr fuhr die Frau mit ihrem Volkswagen von Schlichenreuth in Richtung Walkersbrunn, als plötzlich vor ihrem Auto ein Reh die Straße kreuzte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte die Frau nach links und kam hierbei von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen einen Wasserdurchlass und kam stark beschädigt in einem Feld zum Stehen. Rettungskräfte brachten die Fahrerin in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.