Am Mittwochabend ist Beamten der Verkehrspolizei Bayreuth auf der A 9 ein älterer Ford Mondeo mit Magdeburger Zulassung aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle an der Autobahnanschlussstelle Hormersdorf stellte sich heraus, dass für das Fahrzeug seit 2018 keine Zulassung mehr bestand. Auch war auffällig, dass die Plakette am Kennzeichen für die Hauptuntersuchung schon seit 2015 abgelaufen war. Die Fahrzeugkennzeichen wurden vor Ort entstempelt, das Auto abgeschleppt. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass dem 58-jährigen Servicetechniker auch die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Gegen ihn wird nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz und Kraftfahrzeugsteuergesetz sowie Fahrens ohne Zulassung ermittelt.