"Vieles, was bisher von Politik und Institutionen gemacht wurde, war richtig und gut, aber es reicht einfach nicht aus, geht an der Realität vorbei oder kommt gar nicht erst an." Dies sagt Wilfried Kämper, Vorstandsvorsitzender des Wirtschaftsclubs Bamberg (WBC).

Neue Staatliche Hilfsprogramme, Milliarden Euro stehen im Raum. Aber was kommt in der Region an? Was muss noch gestaltet werden, damit die Hilfe ankommt - bei Unternehmen, die immer noch sehr stark leiden? Was ist der Nutzen der Senkung der Mehrwertsteuer? Diese Fragen werden vom Wirtschaftsclub Bamberg im Rahmen eines Wirtschaftstalks am morgigen Freitag, 26. Juni, ab 19 Uhr per Livestream an Vertreter aus Politik und Wirtschaft gestellt.

An der Gesprächsrunde teilnehmen kann man von zu Hause über die Website www.bamberg-wirtschaftsclub.de/live. Interessierte dürfen sich dann auf eine lebhafte Diskussion mit Vertretern der Bundes- und Landespolitik sowie der lokalen Wirtschaft, des Handwerks und der Banken freuen, heißt es in der Pressemitteilung. red