Der Ökologisch-Botanische Garten der Universität Bayreuth eröffnet am Sonntag, 2. Oktober, die Ausstellung "Wasserwelten" von Martina Karsch, die eine Zeit lang auch in Kulmbach lebte. Beginn der Vernissage im Ausstellungsraum in den Gewächshäusern ist um 11.30 Uhr.


Wasser in jeder Form

Die künstlerischen Motive in Martina Karschs Arbeiten drehen sich, wie der Ausstellungstitel schon verrät, um Wasser in jeder Form. Unter Wasser, über Wasser, im Wasser, gefrorenes Wasser und viel, was mit Wasser zu tun hat.
Wasser ist für Martina Karsch das faszinierendste der 4 Elemente und blau ihre Lieblingsfarbe. Die gebürtige Kölnerin widmet sich seit 2011 der Acrylmalerei.