Anstatt zu einem Brandfall wurde am Dienstagvormittag die Freiwillige Feuerwehr Euerdorf zu einem Wasserschaden in der Bahnhofstraße gerufen. Der Keller eines Einfamilienhauses stand wegen eines defekten Ventils unter Wasser. Aufgrund des hohen Wasserstandes gerieten die ebenfalls im Keller befindlichen Öltanks in Schieflage und drohten umzukippen. Das Wasser wurde von der Feuerwehr abgepumpt. Nach ersten Einschätzungen ist kein Öl aus den Tanks ausgetreten, heißt es im Polizeibericht. pol