Es gibt Menschen, die nichts umhaut. Während andere sehr schnell erschöpft, immer wieder krank, energielos oder abgekämpft sind, können resiliente Menschen gut mit Krisen, Misserfolgen, Niederlagen, traumatischen Erlebnissen und ähnlich widrigen Umständen positiv umgehen. Was ist Resilienz, welche Kraftquellen hat sie? Solchen Fragen will P. Christoph in einem Vortrag am Donnerstag, 27. April, um 19 Uhr in der Hospizakademie nachgehen und dabei auch erstaunliche Querverbindungen zur christlichen Hoffnung entdecken. Anmeldung unter der Rufnummer 0951/9550722. red