Im Rahmen eines geplanten Stadtviertel-Projekts des Caritasverbandes Coburg findet in Abstimmung mit der Stadt Coburg und in Kooperation mit der gemeinnützigen Baugenossenschaft des Landkreises Coburg noch bis November eine Sozialraumanalyse des Stadtteils Creidlitz statt.
Ziele sind "Bedarfsgerechte Wohnangebote - Barrierefreier Wohnraum", "Bedarfsgerechte Angebote und Dienstleistungen" sowie "Tragende soziale Infrastruktur".


Experteninterviews

In dem geplanten Projekt werden die Bürger vor Ort beteiligt durch Experteninterviews, Einzelgespräche und eine schriftliche Befragung per Fragebogen. Wer will, kann vom 12. bis 23. September an einer schriftlichen Befragung teilnehmen.


Ergebnisse am 8. November

Interessierte erhalten ein Exemplar des Fragebogens entweder per Post oder in der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde, in der Bäckerei Feiler, in der Mohren-Apotheke oder bei der Metzgerei Morgner.
Die Ergebnisse der Befragungen werden am 8. November von 17 bis 19 Uhr im Saal des Schützenvereins vorgestellt. Dazu sind alle Bürger des Stadtviertels herzlich eingeladen.


Kontakt

Weitere Fragen zum Projekt beantwortet Kim Moore unter der Telefonnummer 0170/6483696 oder per E-Mail: k.moore@caritas-coburg.de. red