Die Aktiven Bürger Lichtenfels informieren in ihrem jüngsten Newsletter über das Engagement zweier Mitglieder, die 2011 bei der Gründung das Konzept des Vereins mitausgearbeitet haben und immer noch aktiv im Organisationsteam dabei sind: Der Kommunikationstrainer und Coach Werner Simmerl gibt ein paar Anregungen aus seiner "mentalen Hausapotheke". Josef Breunlein verrät, warum er sich engagiert. Und "märchenhaft" wird es mit Neuigkeiten zum YouTube-Märchenkanal von Margit Schreppel.

Als ein wunderbares Zeichen der Dankbarkeit für die gute Aufnahme im Landkreis Lichtenfels sehen es die Aktiven Bürger, dass eine ganze Reihe von Geflüchteten und Migranten seit April unermüdlich und ohne jede Vergütung Mund-Nase-Schutzmasken nähen. Zwar könne diese Form von Masken keinen perfekten medizinischen Schutz bieten, aber das Tragen sei mittlerweile für viele Alltagssituationen vorgeschrieben  - und unbestritten schützten diese Masken den Träger und die Menschen im näheren Umfeld zumindest ein bisschen vor Infektionen. Diese beachtenswerte Gemeinschaftsaktion habe mehrere Initiatoren im Landkreis. Einen großen Anteil am Erfolg habe Gaby Berg von den Aktiven Bürgern. Mehr dazu sei mit einem Klick auf https://newslettertogo.com/phn34a1j-fcw4ixkz-lphv6sbn-183w "Geflüchtete und Migranten nähen tausende Masken) zu erfahren.

Wer Kontakt zu den Aktiven Bürgern sucht, kann sich unter der Rufnummer  09571/1699-330, per E-Mail (info@aktive-buerger-lichtenfels.de) oder per Fax  (09571/1699-35931) an diese wenden. Aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Büro der Aktiven Bürger in der Judengasse 14 in Lichtenfels voraussichtlich bis Mitte August geschlossen. Um die Ansteckungsrisiken während der Coronazeit zu minimieren, arbeiten Katja und Silke im Homeoffice.

Die Aktiven Bürger Lichtenfels haben einige Informationen zusammengestellt, um Engagierte zu informieren und um Wege zu zeigen, wie auch in Coronazeiten Engagement möglich ist. Viele ihrer Aktivitäten mussten in den letzten Monaten zurückgefahren werden. Geblieben sind allerdings die laufenden Kosten. Deshalb gilt der Dank des Vereins den zahlreichen Spendern für ihre Unterstützung. Ein Benefizkonzert im Stadtschloss Lichtenfels ist für Samstag, 27. Februar 2021, geplant. red