Mehrere bislang unbekannte Täter wirkten am Freitag gegen 18.45 Uhr in einer Lidl-Filiale in der Kissinger Straße in Hammelburg zusammen, so dass ein Teil der Bande den Verbrauchermarkt von den Mitarbeitern unbeachtet mit zwei vollgeladenen Einkaufswagen verlassen konnte, ohne die Waren zu bezahlen. Der Beuteschaden wird auf einen niedrigen dreistelligen Betrag geschätzt. Die Täter hatten laut Polizei ein Fluchtfahrzeug auf dem Parkplatz abgestellt und waren bei Eintreffen der Streife nicht mehr vor Ort. Eine Fahndung nach dem roten Kleinwagen verlief ergebnislos. Da es sich um mehrere Täter gehandelt hat, wird von einem weiteren Fluchtfahrzeug ausgegangen. Die Hammelburger Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung: Wer sich am 19. Februar gegen 18.45 Uhr im Bereich der Lidl-Filiale aufgehalten hat und Hinweise zu Tätern oder den Fluchtfahrzeugen geben kann, kann sich unter Tel.: 09732/9060 melden. pol