Am Mittwoch gegen 2.20 Uhr wurde ein 66-jähriger Opel-Fahrer in der Austraße kontrolliert. Auf Grund diverser Verdachtsmomente wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der 0,8 Promille ergab. Auch der Test bei der Dienststelle am gerichtsverwertbaren Alkoholtestgerät ergab annähernd das gleiche Ergebnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den Opel-Fahrer erwartet ein Bußgeld und mindestens ein Fahrverbot für einen Monat. pi