Welsberg — Am Sonntag lädt die Bürgerinitiative "Sturmwind gegen Windkraft im Bürgerwald Itzgrund-Welsberg" unter dem Motto "Gegen Windkraft - pro Mehrwert Mensch und Landschaft" zur Mahnwanderung nach Welsberg ein. Der Rundgang beginnt am Sonntag um 14 Uhr am Ulrichsstock im Großheirather Ortsteil Gossenberg, führt über Neuses an den Eichen durch den Welsberger Bürgerwald und endet gegen 16.30 Uhr mit einer Abschlusskundgebung in der Holzwurmhalle in Welsberg. Für einen Shuttle-Service zum Ausgangspunkt wird gesorgt.
Bereits tags zuvor werden die beiden BI-Sprecher Daniel Hartung und Heinz Späth an der von Green City Energy angebotenen Fahrt zu ihrem kürzlich eröffneten Windpark Maßbach/Rothausen teilnehmen.
Heinz Späth war bereits vor Ort und berichtete von seinen Erfahrungen: "Schon wenn man sich durch den Wald den gewaltigen Windrädern nähert, hört man ein Summen", so Späth. "Die Geräusche sind da, man kann sie nicht herunterspielen." kn