Zum ersten Mal seit längerer Zeit trug die Tennis-Abteilung des TV Haßfurt wieder eine Vereinsmeisterschaft aus. Der Modus bei den Herren - die 16 Teilnehmer in vier Gruppen hatten ihre Matches in Eigenverantwortung zu organisieren - kam gut an.
Die Finalspiele der Gruppensieger wurden dann zusammen ausgetragen. Vereinsmeister wurde Favorit Dominik Wagenhäuser, der sich im hochklassigen Endspiel allerdings erst im Match-Tiebreak mit 10:8 gegen Julian Zeiß durchsetzte. Platz 3 belegte Felix Kramer, Vierter wurde Marco Gebhardt. In der ebenfalls ausgetragenen U-16-Konkurrenz der Mädchen wurde Lea Zirkler Vereinsmeisterin vor Hanna Schmitt und Hannah Schraudner. hst