In der Reihe "Mehr-Film" ist am heutigen Dienstag um 20 Uhr in der Filmburg der Spielfilm (keine Dokumentation) "Wackersdorf" zu sehen. In den 80er Jahren plant die Bayrische Staatsregierung den Bau einer atomaren Wiederaufbereitungsanlage, die der Region wirtschaftlichen Aufschwung bringen soll. Am Anfang begeistert, bekommt der Landrat, auch durch den beginnenden Widerstand, seine Zweifel. Er beginnt Nachforschungen anzustellen. red