Nicht schlecht staunten zivile Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth, als sie am Mittwochmittag einen VW Golf aus Sachsen auf Höhe der Anschlussstelle Plech einer Kontrolle unterzogen. Der Wagen war auf der Autobahn 9 in Fahrtrichtung München unterwegs. Der 43-jährige Fahrzeugführer übergab den Beamten auf Nachfrage den Fahrzeugschein sowie seine persönlichen Dokumente. Eine anschließende Überprüfung in den polizeilichen Systemen ergab, dass für das Auto bereits seit März 2018 keine Haftpflichtversicherung mehr besteht. Weiterhin wurde die Zulassung durch die Zulassungsbehörde im Dezember 2018 beendet. Somit war die Weiterfahrt für den Mann in Plech beendet. Die Kennzeichen wurden vor Ort durch die Beamten entstempelt. Der Fahrzeugschein wurde sichergestellt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungs- sowie nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz.