Lichtenfels — Die erst vor wenigen Monaten in Betrieb genommene Außenwohngruppe 3 des Heilpädagogischen Zentrums der Caritas, in der 16 erwachsene Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung wohnen, konnte sich durch eine großzügige Spende der "Aktion Mensch" einen VW-Bus anschaffen. Das Fahrzeug wird zur Bewältigung der täglichen Lebensaufgaben der Bewohner benötigt. Von den Kosten für den VW Transporter Kombi mit Hochdach in Höhe von 48 786 Euro übernimmt die "Aktion Mensch" mit 33 675 Euro den Großteil, der Rest verbleibt als Eigenanteil. Für das Heilpädagogische Zentrum in Lichtenfels bedankte sich die stellv. Gruppenleiterin Agnieszka Vonbrunn (Mitte). Foto: Alfred Thieret