Die VR-Bank Bamberg-Forchheim hat je 5000 Euro an den Sozialladen der Caritas in Forchheim und das "Josefslädla" der Caritas in Bamberg gespendet.

Gregor Scheller, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Bamberg-Forchheim, übergab die Schecks an Alfons Galster, Vorstandsvorsitzender der Caritas Forchheim, Tobias Späth, Geschäftsführer, und Georg Ries, ehrenamtlicher Vorstandsitzender der Caritas im Landkreis Bamberg. "Als Regionalbank fühlen wir uns verantwortlich für die Menschen in unserer Heimat. Gerade in herausfordernden Zeiten wie der jetzigen Corona-Krise wollen wir die Menschen unterstützen, die wenig Mittel für ihren Lebensunterhalt zur Verfügung haben", sagte Scheller. Die Läden in Forchheim und Bamberg bieten günstige Lebensmittel-Einkaufsmöglichkeiten für Menschen mit geringem Einkommen. red