Durch die zahlreichen Baustellen in Burgkunstadt und wegen der Baustelle entlang der B 289 hat sich die Ortsstraße Städelgasse derzeit zum Nadelöhr für den örtlichen Verkehr, den Baustellenverkehr und den Schulverkehr entwickelt. Weil entlang der Städelgasse ebenfalls der Schulweg für die Grund-, Realschüler und Gymnasiasten führt, kam und kommt es in diesem Bereich zu sehr gefährlichen Verkehrssituationen.

Ab heute greift die Regelung

Um die Städelgasse zu entlasten und die Gefahrensituation zu entschärfen, wird eine Einbahnstraßenregelung der Straßen Städelgasse, Kronacher Tor, Marktplatz und Pentzertor ab dem heutigen Montag bis Freitag, 18. Dezember, von der Stadtverwaltung angeordnet.

Der entsprechende Beschilderungsplan ist auf der Homepage der Stadt Burgkunstadt einsehbar. red