"Eigentlich müsste ich einmal eine Patientenverfügung ausfüllen" - viele haben einen entsprechenden Vordruck bereits auf ihrem Schreibtisch liegen, sind aber bisher nicht dazugekommen, die Formulare auszufüllen. An diesem Punkt setzt eine Veranstaltung der Diözesanstelle für Hospiz- und Trauerpastoral, der Malteser Haßfurt und der Pfarrei St. Michael und St. Johannes der Täufer Eltmann an. Hierzu sind ältere, aber durchaus auch jüngere Menschen eingeladen, einen zukünftigen Betreuer (Ehegatten, Kind oder guten Bekannten) mitzubringen und sich Anregungen zum Ausfüllen einer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht geben zu lassen. Der Abend gibt Infos zur Vorsorge aus medizinischer, ethischer und rechtlicher Sicht. Die Veranstaltung am Donnerstag, 11. Oktober, beginnt um 19.15 Uhr im Kolpingheim Eltmann. Anmeldungen sind über die Pfarrei möglich unter 09522/ 708940, oder per Mail an pfarrei.eltmann@bistum-wuerzburg.de. Anmeldeschluss ist Freitag, 5. Oktober. red