Die Vorträge in leichter Sprache am Mittwoch im "Haus Contakt" sind ein fester Beitrag zur Inklusion in der Stadt. Das evangelische Bildungswerk lädt am Mittwoch, 3. April, um 19.30 Uhr zum Thema "Pompeji - Eine römische Stadt wird lebendig" ein. Beim Vortrag von Archäologin Heidrun Frenkler in Wort und Bild wird Pompeij lebendig und man bekommt eine Vorstellung davon, wie die Stadt ausgesehen hat und wie die Menschen damals gelebt haben. red