Die Pfarrei Marienweiher lädt zu einem Vortrag "Paris und die Loire-Schlösser" am Mittwoch, 16. Januar, um 19.30 Uhr in das St. Martinsheim in Marktleugast ein. Referent ist Fred Jansch.

Paris ist bekannt durch ihr weltweit einmaliges Flair. Überragt wird die französische Hauptstadt vom über 300 Meter hohen Eiffelturm. Rechts und links der Seine befinden sich malerische Stadtviertel wie das Quartier Latin oder das Künstlerviertel Montmartre. Beeindruckend ist auch die Kathedrale Notre Dame.

Quasi vor den Toren der Stadt liegt das prunkvolle Schloss von Versailles, mit dem sich Ludwig XIV. ein Denkmal gesetzt hat. Dem Lauf der Loire folgend gelangen die Besucher an die berühmten Loire-Schlösser. Auftakt bildet das Schloss Blois, das von 1498 bis 1589 Residenz der französischen Könige war.

Chambord ist die wohl prächtigste Anlage, diente als Prunk- und Jagdschloss und war auch Vorbild für das Stadtschloss von Schwerin. Und in Vaux-le-Vicomte findet man einen klassizistischer Barockstil und einen stilvoll angelegten Garten. red