"Generation ohne Abschied - aber mit Ankunft" lautet der Titel einer Veranstaltung der KEB (Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt Bamberg) in Kooperation mit der Kunst- und Kulturbühne Hirschaid, dem Colloquium Historicum Wirsbergense und dem Markt Hirschaid. Gerade erleben wir ungewollt eine Zäsur, die wir zum Teil als solche noch gar nicht so wahrnehmen. Recht deutlich war die Zäsur für Deutschland nach 1945 - nach einem verheerenden Krieg, der rund sechs Jahre über die Welt fegte. An diesem Abend wird anhand ausgewählter Gedichte und kurzer Erzählungen verschiedener Autoren die Zeitspanne von 1945 und 1947 betrachtet. Die Lesung mit Andrea Oppelt und Erhard Schraudolph findet am Freitag, 25. September, um 19.30 Uhr im Schloss Sassanfahrt statt. Anmeldung nötig unter Telefon 09543/417314. red