Burggrub — Der SPD-Ortsverein Burggrub kann auch in den nächsten zwei Jahren mit seinem bewährten Team im Vorstand agieren. Der 1919 gegründete Verein mit jetzt nur noch 23 Mitgliedern, es waren schon über hundert mit einer starken Frauengruppe, so der Vorsitzende Reiner Ebert. Die Eigenständigkeit sei aber nach wie vor das Ziel.

Neues Kronacher Büro

Der Vorsitzende des Kreisverbandes, Ralf Pohl, sprach aktuelle Themen an. In Kronach habe der Kreisverband ein neues Büro am eisernen Steg eingerichtet. Die Landratswahl werfe schon ihre Schatten voraus, der Landkreischef Oswald Marr kann aus Altersgründen nicht mehr kandidieren. Das Thema Mietpreiserhöhung bei der Kronacher Baugenossenschaft sprach er an, auch den Personennahverkehr und den Anschluss an die Schnellstraßen. Vorsitzender Reiner Ebert zeigte sich mit der Entwicklung in der Gemeinde Stockheim in den vergangenen Jahren mit Bürgermeister Rainer Detsch zufrieden. Auch für Burggrub habe er ein offenes Ohr.
Die Feuerwehr habe ein neues Feuerwehrauto erhalten, der Dorfbrunnen wurde neu gestaltet, die Pflasterung um den Maibaum der SPD übernommen. Die Erstaufstellung geht auf das Jahr 1985 zurück, nach dem Sturmschaden wurde 2013 der jetzige Zunftbaum eingeweiht. Die 1. Maiveranstaltung, den Tagesausflug und die Weihnachtsfeier erwähnte der Vorsitzende. Ehrenmitglied Hans Parnickel sei in seiner Doppelfunktion als Schriftführer und Kassier ein Glücksgriff für den Verein. Die Revisoren Werner Fehn und Harry Hetz hatten bei den Finanzen nichts zu bemängeln. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Ralf Geiger, für 40 Jahre Siegfried Krautwurst und Wolfgang Rosenbauer, für 60 Jahre Werner Fehn und Herbert Kalb ausgezeichnet. Problemlos sind die Neuwahlen über die Bühne gegangen, einstimmig wurde das Gremium bestätigt. Vorsitzender Reiner Ebert, Stellvertreter ist Klaus Wicklein, der auch als Delegierter fungiert, Schatzmeister und Protokollführer bleibt Hans Parnickel, Revisoren sind Werner Fehn und Harry Hetz. Beisitzer Tanja Fleischmann, Claudia Wicklein, August Koch und Herbert Kalb. Der Terminplan für 2015 sieht unter anderem die Teilnahme am Fischessen in Neukenroth (Sonntag, 8. März, 17.30 Uhr - Resi) vor.
Geplant sind eine Maifeier, der Tagesausflug am 5. September und die Weihnachtsfeier am 6. Dezember. kb