Die Leseförderaktion, mit der die Vorschulkinder der Kindergärten St. Johannes d. T. in Schlüsselfeld und Sonnenschein in Elsendorf an die Bücherei herangeführt werden sollten, ist abgeschlossen, die Kinder haben den "Bücherei-Führerschein" erworben.
Gemeinsam mit der ehrenamtlichen Büchereileiterin Sabine Mayd lernten sie in der Bücherei Schlüsselfeld alles Wichtige rund um eine Bücherei kennen. Wenn die Kinder im kommenden Herbst eingeschult werden, haben sie den frühen Umgang mit Büchern und der Bücherei geübt.
So werden sie in der Schule weniger Schwierigkeiten haben, sich mit zusätzlichem Wissen und der notwendigen Leselektüre zu versorgen. Bei vier Besuchen lernen die Kinder vom Aussuchen und Ausleihen der Bücher über das Vorlesen und Zuhören bis zum Erzählen und Wissen alles kennen, was den Umgang mit Büchern angeht - nicht zu vergessen die Ordnung in der Bücherei, weil man wissen muss, wo welche Bücher zu finden sind.
Zum Abschluss erhielten sie einen "Bücherei-Führerschein", in dem ihnen bestätigt wird, dass sie die Bücherei kennengelernt haben und sie selbstständig nutzen können. Das Vorlesen durfte auch nicht fehlen. Die Kinder lauschten gespannt den vier spannenden Geschichten.
Auch nach der Aktion sind die Kinder eingeladen, das umfangreiche Angebot zu nutzen. Die Bücherei Schlüsselfeld legt besonderen Wert auf Leseförderung und ein aktuelles Angebot für ihre stärkste Zielgruppe, die Familien. Sabine Mayd